Mobilität

Energieberatung mit der Verbraucherzentrale Hessen

Gemeinsam mit der Verbraucherzentrale bietet der Odenwaldkreis künftig Energieberatungen für Privatpersonen an. Das Angebot der Verbraucherzentrale wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert und ist für Euch daher kostenfrei. Vorerst 1x im Monat wird ein Energieberater für Eure individuellen Fragestellungen zur Verfügung stehen. Die Gespräche dauern bis zu 45 Minuten und können nach Wahl telefonisch oder als Videocall stattfinden. Folgende Themenfelder werden über das Beratungsangebot abgedeckt – Baulicher Wärmeschutz – Haustechnik – Regenerative Energien – Stromsparen – Heizkostenabrechnung Andersartige Fragestellungen gerne anfragen. Zur optimalen Vorbereitung können dem Berater vorab

Radverkehrskonzept zum Download verfügbar

In seiner Sitzung vom 17.10.2022 hat der Kreistag das Radverkehrskonzept zur Kenntnis genommen und zur weiteren Priorisierung der Kreisverwaltung übergeben. Nachfolgend soll in Abstimmung mit den unterschiedlichen Baulastträgern (Bund, Land, Kreis, Kommunen) eine Strategie entwickelt werden, wie die im Konzept formulierten Maßnahmenvorschläge schnellstmöglich umgesetzt werden können. Das Radverkehrskonzept kann unter folgenden Links aufgerufen und herunterladen werden (PDF-Dateien) – Bericht – Anlage 1 (Musterlösungen des Landes Hessen) – Anlage 2 (Maßnahmenkatalog) – Anlage 3 (Kostenübersicht unterteilt nach den Baulastträgern) – Anlage 4 (Maßnahmensteckbriefe) –

Fahrradklima-Test des ADFC

Macht mit beim ADFC-Fahrradklima-Test 2022. Noch bis 30.11.2022 besteht die Möglichkeit, Eure Meinung kundzutun. Wie sicher seid Ihr auf den Straßen Eurer Heimatkommune und im Odenwaldkreis insgesamt unterwegs? Was sollte man verbessern? Die Teilnahme an der Umfrage dauert nur wenige Minuten, hilft jedoch die gegenwärtige Situation im Radverkehr besser einschätzen zu können. > zur Umfrage 

Vorstellung des Radverkehrskonzept in Ausschusssitzung

Am Mittwoch, 21.09.2022, wird im Ausschuss für Kreis- und Regionalentwicklung, Infrastruktur, Digitalisierung, Mobilität und Tourismus das Radverkehrskonzept für den Odenwaldkreis, das vom Planungsbüro R+T aus Darmstadt erarbeitet worden ist, vorgestellt. Die Sitzung beginnt um 16:00 Uhr in der Werner-Borchers-Halle in Erbach. Interessierte sind herzlich dazu eingeladen. Nachdem gut 800 Kilometer im Odenwaldkreis abgefahren und diverse Mängel aufgenommen wurden, konnte das Radverkehrskonzept für den Odenwaldkreis nach gut einem Jahr Bearbeitungszeit fertiggestellt werden. Es enthält neben rund 450 Maßnahmenvorschlägen zur Verbesserung der Radinfrastruktur

Ehrenamtlicher Klimaschutz – Einladung zur Infoveranstaltung am 12. und 13.09.2022

Kurzentschlossene möchten wir auf diesem Wege auf eine Veranstaltung kommende Woche im Landratsamt aufmerksam machen. Der Kreis möchte das Ehrenamt für Klimaschutzaktivitäten im Odenwaldkreis stärken und lädt hierfür zu insgesamt zwei Veranstaltungen ein. Am Montag 12. und Dienstag 13. September, jeweils ab 16 Uhr stellt Klimaschutzmanager Markus Linkenheil den Grundgedanken der Aktion vor und möchte hiermit zum Austausch anregen. Viele gute Ideen entstehen in der Bürgerschaft und könnten auch von diesen Akteuren umgesetzt werden. Wie das gemeinsam koordiniert werden und wie der

Viel Resonanz bei Informationsveranstaltung zum Radverkehrskonzept

Mit einer gemeinsamen Radtour ist am vergangenen Samstag die Bürger/innen-Informationsveranstaltung zum Radverkehrskonzept zu Ende gegangenen. Auf dem von Michelstadt über Rehbach, Langenbrombach und Zell verlaufenden Rundkurs konnte das Planungsbüro R+T aus Darmstadt handfeste Handlungsoptionen vorstellen und somit Einblicke vermitteln, welche Art von Inhalten im Radverkehrskonzept des Odenwaldkreises zu erwarten sind. Bereits zuvor traf sich die Runde in der Odenwaldhalle in Michelstadt. Dort stand, neben einer generellen Vorstellung des aktuellen Sachstands, vor allem der Austausch mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Veranstaltung

Rekordbeteiligung beim Stadtradeln

Mit einer Rekordbeteiligung ist die diesjährige Stadt- und Schulradeln-Aktion im Odenwaldkreis zu Ende gegangen. Zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung wurden im Stadtradelnportal über 86.000 Kilometer eingetragen. Da viele Einträge erst nachträglich hinzukommen, sollte die 100.000-km-Marke in diesem Jahr erstmalig geknackt werden. Abseits der gefahrenen Kilometer kann die diesjährige Aktion jedoch auch mit weiteren Zahlen punkten: 65 Teams im Kreisgebiet haben sich angemeldet, 635 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben aktiv in die Pedale getreten und somit zum Gesamtergebnis beigetragen. Wir bedanken uns bei den Kommunen, die

Einladung zur Bürgerinformationsveranstaltung Radverkehrskonzept

Nun ist es soweit. Am 02.07.2022 um 10 Uhr stellen wir den aktuellen Standstand des Radverkehrskonzepts vor. Die Veranstaltung findet in der Odenwaldhalle in Michelstadt statt. Die offizielle Tagesordnung könnt Ihr nun downloaden. Wer dabei sein möchte, kann sich gerne bei Markus Linkenheil (m.linkenheil@odenwaldkreis.de) anmelden. Bitte auch angeben, ob Ihr bei der anschließenden Radtour dabei sein möchtet. Wir freuen uns auf Euch.

Terminvorankündigung: Bürgerinformationsveranstaltung zum Radverkehrskonzept

Wir möchten Euch schon heute auf die bevorstehende Informationsveranstaltung zum Radverkehrskonzept am Samstag, 02.07.2022 in der Odenwaldhalle in Michelstadt aufmerksam machen. In den vergangenen Wochen und Monaten haben wir uns, gemeinsam mit dem Planungsbüro R+T aus Darmstadt, zahlreiche Strecken im Kreisgebiet angeschaut, auf denen wir künftig gerne Radfahren möchten. Wir möchten Euch über den aktuellen Sachstand informieren und Euch auch nochmals die Möglichkeit geben, letzte Vorschläge einzubringen. Die Veranstaltung startet voraussichtlich gegen 10 Uhr am Vormittag. Nach einer Vorstellung der bisherigen Inhalte, erhaltet

Dienstrad-Leasing für Beschäftigte des Odenwaldkreises

Seit Frühjahr 2021 ermöglicht ein Tarifvertrag die sogenannte Entgeltumwandlung zum Zwecke des Leasings von Fahrrädern im kommunalen öffentlichen Dienst. In diesen Tagen startet das Vergabeverfahren zum Fahrrad-Leasing für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung. Im kommenden Frühjahr soll es soweit sein und erste Räder bestellt werden können. In einer verwaltungsinternen Umfrage meldeten über 150 Kreisbedienstete Interesse an einem solchen Modell an. Im Rahmen einer EU-weiten Ausschreibung sucht der Kreis nun einen Leasinganbieter, über den künftig die Fahrräder bezogen werden können. Die