Klimafreundlicher Schulhof an der TLS: Umweltministerin Priska Hinz pflanzt ersten Baum

Vergangenen Monat hatten wir erstmals davon berichtet, dass an der Theodor-Litt-Schule ein klimafreundlicher Schulhof mit „Grünem Klassenzimmer“ entstehen soll.

Ziel des Projektes ist es, Schulhöfe in Hessen naturnäher zu gestalten und zu lebendigen Lernorten für Klimaanpassung und Biodiversität zu entwickeln. Als Pilotprojekt wurden zehn Schulen aller Schulformen in ganz Hessen ausgewählt. Die Schulen werden während des Prozesses von der Deutschen Umwelthilfe (DUH) fachkundig begleitet und beraten. Die umgesetzten Maßnahmen dienen dann als Vorbild für andere Schulen, die ebenfalls eine Förderung über die hessische Klimaschutzrichtlinie beantragen können.

Am heutigen Donnerstag erfolgte nun mit der Übergabe des Förderbescheids der offizielle Startschuss. Umweltministerin Priska Hinz griff dabei selbst zur Schaufel und half bei der Pflanzung des ersten Obstbaums tatkräftig mit.

Das Titelbild zeigt u.a. Umweltministerin Priska Hinz (mit Schaufel) sowie den Bundesgeschäftsführer der DUH Sascha Müller-Kraenner (stehend mit hellem Mantel).

Weitere Informationen findet Ihr auf der Website des Odenwaldkreises.